Sonstiges

Lager / Forum

Tafel der Erinnerung

Geschehenes

Verbündete / Links

 

Geschehnisse, unvergessliche Momente, dumme Sprüche oder einfach nur komische Situationen

Eigene Gedanken festhalten

Was für ein Larper bist du ?


Andrásh springt mit seiner kompletten Ausrüstung über ein Tarnnetz, welches am Boden liegt und eine Fallgrube darstellen soll. Ein irritierter NSC schaut die SL an.

NSC:    "Kann der überhaupt in Vollplatte über die Grube springen ?"

SL:       "Ist die Grube da genauso breit wie sie dargestellt ist ?"

NSC:    "Ja."

SL:       "Ist er da gerade drüber gesprungen ?"

NSC:    "Ja ."

SL:       "Dann kann er das wohl..."


Sonntagmorgen. Andrásh, Torben und Raistlin liegen noch in ihrem Zelt. Draußen formiert sich ein Baueraufstand und es kommt zu kämpfen. Torben rafft sich als einziger auf und stürmt, nur in seinem braunen Hemd und seiner schwarzen Hose, mit Schwert und Schild bewaffnet raus. Augenblicke später hört man einen empörten schrei.

Torben:    "Ich bin kein Bauer...!"


Die Heldentruppe will aufbrechen, um sich im Schatten der Burg umzusehen. Triskiljan tritt aus dem Zelt.

Raistlin:    "Mach das Zelt  zu, nicht dass jemdand mein Katzenkopfkissen klaut."


Raistlin, Ranjolf, Erien, Andrásh, Torben und ein paar andere Spieler sind durch einen Schrei von einer Banshee wie gelähmt. Ein Trupp Untoter vor ihnen wird durch folgende Spieler niedergekämpft. Ein einzelner überlebender Untoter kommt kriechend auf die Gruppe zu und fängt an, an Andráshs Bein zu nagen. Niemand scheint sich für das Geschehene zu interessieren, bis auf Erien.

Erien:    "Geh weg ! Das ist mein Fleisch !"


Die Gruppe der Kijpes und die anwesenden Cantorianer kommen zu dem Eingang zum Räuberlager (NSC). Die Räuber stehen dahinter. Ein Räuber kniet gefesselt vor dem Räuberhauptmann, der lautstark verkündet.

Räuberhauptmann:    "Jetzt seht ihr, was wir mit Verrätern machen"

und ihm die Kehle durchschneidet. Die Spieler schauen sich daraufhin leicht verwundert und fragend an.

Spieler:    "Toll...!?! Und jetzt... ?!?"


Andrásh:   "Du kannst doch Feuerbälle werfen ?!?"

Raistlin:     "Ja...,aber..."

Andrásh:   "Ja warum tust du es dann nicht...?"

Raistlin:     "...aber ich könnte doch jemanden verletzen..."


Schwarzelfen stören die Nachtruhe mit leisen  "Raistlin" rufen. Im Hintergrund Kampf und Schleichgeräusche.

Torben und Cervantes (eine Einmann Cantorianer Delegation zu diesem Zeitpunkt) stürmen , leicht verärgert wegen der Schlafunterbrechung raus.

Cervantes:       "So Freunde der Nacht ! Ich reiß euch jetzt den Arsch auf !"     


Ein Räuber hat sich auf einen Wall geflüchtet, rechts und links von ihm stehen zwei Kämpfer in den Waffenröcken der Kijpes. Unterhalb stehen weitere Spieler (Kijpes und Cantorianer), darunter auch Andrásh in seinem Waffenrock (siehe Gefolge)... Nachdem aus dem Räuber nix nützliches herauszuholen war, kam die Order ihn kalt zu machen. Kurz bevor er seinen letzten Atemzug tätigt, entweichen ihm noch ein wichtige Frage:

Räuber:    "Warum hat der da eigentlich zwei rote Streifen...?"


Torben steht vor dem NSC-Lager, entdeckt eine Fallgrube und deckt diese auf. Großspurig verkündet er:

Torben:    "Da müßt ihr euch was besseres einfallen lassen, als so eine slampig gebaute Falle"

Er nimmt einen Seitenweg um ins Lager zu gelangen.

SL:          "Du wirst gerade in die Luft gerissen und hängst jetzt zehn Meter hoch am Baum."

Torben:    " ??? "

SL:          "Du bist gerade in die Schlinge getreten..."


Nachdem die Spieler ein Ork-Lager besiegt und eine Geisel befreit haben, stehen die Kijpes im lockeren Kreis und quatschen. Eine vorbeigehenden SL sieht Tyglak.

SL:        "Bist du Spieler oder Ork ?"

Tyglak:  "Spieler ...(?)"

SL:        "Trägst du das immer...?"

SL deutet auf Tyglaks halbgare Seite.

Tyglak:   "Ja...(?)"

SL:        "Du bist ja krank !"


Ein Araber kommt mit einer Gruppe junger verhüllter Frauen zum Lager der Kijpes, die alle gemütlich am Tisch sitzen und essen.

Araber:       Verzeiht, wir suchen einen Mann, der diese Frau zu seinem Weibe nehmen könnte !

Die Kijpes schauen sich gegenseitig an.

Odan :        Nee lass ma , Torben du ?

Thorben:     Nö , aber wie wär es mit Raistlin unserem Elfen ?

Araber:       Nein, wir suchen einen Mann...


"Elfen und Öl Teil I"

Torben,Cervantez, Raistlin, Argon und Odan sitzen  in einer Tarverne auf Mythodea. Da Raistlin  den Torben mal wieder irgendwie nervt , schlägt/pömpft der ihn einfach mal eben  K.O.
Wieder wach ist unser lustiger Elf  beleidigt und verdrückt sich, kommt allerdings kurze Zeit später wieder zurück mit völliger Amnesie:

" Wisst ihr zufällig wer ich bin und was ich hier mache ? "

Alle schauen verunsichert.

Odan: "Ja , du bist Cochones ein großer Krieger und unser Anführer. Und du wolltest eigentlich mit uns alleine zu dieser späten Stunde die Festung der ca 1000 Untoten stürmen !"

Raistlin : " Ich ? Ein Krieger ? Glaube ich nicht. Und wo ist dann meine Waffe ? "

Torben : "Doch genau so ist es , auf in den Kampf"

Cervantez : "Großer Cochones , Ihr verachtet doch Waffen , ihr habt doch Fäuste aus Stahl ."

Raistlin : " Nun das macht Sinn. Also Männer , mir nach wir machen die jetzt platt ! "

Torben : " Ich will nur noch eben austrinken."

Raistlin : " Elender Feigling. Dann machen wir das halt eben schnell mal zu dritt, mir nach wer sich traut"


"Elfen und Öl Teil II"

Nach einiger Zeit will Raistlin nun endlich die Festung mit seinen Fäusten stürmen. Glücklicherweise bricht er vorher zusammen. Nachwirkungen des K.O. Schlages. Unglücklicher Weise allerdings gerät die Sache hier ins Unkontrollierte. 4 Orks kommen aus der Dunkelheit auf die Gruppe zu.

Ork 1 : " Hey , was da liegen ? Braucht ihr noch ?"

Er zeigt auf den noch bewusstlosen Raistlin.

Odan : " Ja brauchen wir, den ..äh... wollen wir selber noch essen"

Ork 2 : "Wir nicht essen wollen Elf , wir brauchen menschliches Brücke für Öl Graben vor Festung ! Wir leihen aus ihr bekommen wieder"

Odan : "Ist O, aber wir bekommen den in einem Stück und lebendig wieder und ne Runde Met."

Ork : " Ja abgemacht!"

Die Orks trugen den Elfen weg, Argon griff einen der 4 Orks an , Torben konnte den Ork wieder beruhigen, der Elf landete im Öl und die Orks stürmten erfolglos die Festung.

Anm.d.Red :   - es sind hier keine Elfen ernsthaft zu Schaden gekommen
                      - Odan kassierte ein blaues Auge von Raistlin


" Der Avatar und die Diebe"

Torben, Raislin, Caervantez und Odan sitzen im Seefahrer Viertel in einer Tarverne und werden von maskierten Fremden durch Zufall angeheuert Aeris , dem Avatar der Luft ihre Dolche zu klauen. Planlos marschieren die 4 los Richtung Luftlager. Im Luftlager angekommen das erste Problem. Wie findet man eigentlich ein Avatar ? Rumfragen der Bewohner führte zu nichts, Aeris wurde an diesem Tag noch von niemandem gesehen. Zurück unmittelbar vor dem Tor des Luftlagers:

Torben: "Also , ich schlage vor wir gehen alle Lager ab und dann die Stadt."

Odan:     Was für ein Schwachsinn. Wir laufen ein riesiges Land ab in der Hoffnung das grade ein Avatar, der sich sowieso immer nur für Sekunden blicken lässt uns mal eben zufällig über den Weg läuft da wo wir dann gerade sind ?!"

Der Satz war noch nicht verhallt da marschiert Aeris grade eben locker und gelassen durch das Tor an den vieren vorbei.

Cervantez . " Leute ? Weißes Kleid, rote Haare , schwarze Dolche ? Ist die da doch oder nicht ? "

Dumme Gesichter !

Torben: " Dann los "

Odan. "Ja was denn ? Wie machen  wir das denn jetzt ?"

Cervantez " Wie  klaut man denn einem Avatar etwas "

Raistlin " Pssst nicht so laut "

Odan "Hier vorm Lager der Luft ist eh grad ungünstig"

Torben übertrieben Laut " Ja Odan , die Black Perl ist in der Tat eine gute Taverne , da sollten wir hin , also hinter Ihr her."

Er zeigt auf Aeris.
Zirka gefühlte 2 Std extrem dilettantische , auffällige Verfolgungsjagd später ( Torben hat inzw. die Stadt SL gefragt wie man eigentlich Dieben darstellen soll in dem Fall und hat die Anweisung bekommen dem "Opfer" eine rote Schnur um den Gegenstand zu binden). Raislin hat sich Abgeseilt weil die Aktion ja Unrecht ist. Erst Cervantez, dann auch Torben und Odan springen vor Aeris und labern sie zu . Unfassbar aber wahr , Torben schafft tatsächlich ihr unbemerkt die Schnur über den Dolch zu legen.
Cervantez und Odan feiern den Erfolg , Torben begibt sich zur Luft SL um die auf den Triumph hinzuweisen.

Anm.d.Red. : Luft SL und Aeris völlig überrascht von der verrückten Aktion. Allerdings passte das ganze irgendwie nicht in den Plot so das die Ganze Szene nachgespielt werden musste mit neuem Ausgang.